So zart, so verletzlich - Maja möchte doch einfach nur leben (2)

So zart, so verletzlich - Maja möchte doch einfach nur leben

Das kleine Kätzchen ist so zart, dass man sich kaum traut, es anzufassen. Das Gesichtchen ist schmal und blass, und die Augen blicken müde. Der Hals ist dünn wie bei einem Vogel. Aber das Kätzchen will leben, und die Tierschützer vom Verein Verantwortung Leben sind voller Hoffnung, dass die Kleine es schaffen wird.

 

Marktkorb Fulda - 17.01.2010

"Wir helfen Mensch und Tier gern"

"Wir helfen Mensch und Tier gern"

Verantwortung für ein Lebewesen kann Struktur ins Leben eines kranken Menschen bringen

 

Marktkorb Fulda - 28.11.2010

Dramatik im Parkhaus: Qualvoller Hitzetod für Golden Retriever

Dramatik im Parkhaus: Qualvoller Hitzetod für Golden Retriever

Dramatische Szenen spielten sich am gestrigen Samstagnachmittag im Parkhaus Ochsenwiese in Fulda ab, als trotz des beherzten Eingreifens mehrerer junger Frauen und zweier Polizeistreifen das Leben eines Golden Retrievers nicht mehr gerettet werden konnte.

 

 Osthessen News - 04.07.2010

Angriff durch Killer-Viren - Große Gefahr für ungeimpfte Tiere

Angriff durch Killer-Viren - Große Gefahr für ungeimpfte Tiere

Fulda. Der Winter steht vor der Tür und mit ihm eine schwere Zeit für alle verwilderten Haustiere, die eigentlich die Hilfe der Menschen benötigen. Katzen belegen hier von der Anzahl her den ersten Platz. Gerade in den Wintermonaten werden viele erkrankte, unterernährte Tiere aufgefunden und den Tierschutzvereinen gebracht.

 

Marktkorb Fulda - 21.11.2010

Katzenkinder erblinden!

Katzenkinder erblinden!

Leider werden immer noch sehr viele Kätzchen im Freien geboren und aufgezogen. Diese kleinen Kätzchen sind immer gefährdeter als ihre Artgenossen, die in einer warmen Wohnstube das Licht der Welt erblicken. Der kalte, nasse Frühling dieses Jahr stellt aber, wie für viele andere Tierarten auch, für die Katzenwelpen draußen eine besondere Bedrohung dar.

 

Marktkorb Fulda - 06.06.2010

Das lange Leiden von Leila

Das lange Leiden von Leila

Tierschützer von „Verantwortung Leben“ setzten ihre Hoffnungen in Marktkorb-Leser

 

Marktkorb Fulda - 24.10.2010

 

Echte Unikate mit vier Pfoten - Tolle Mischlingshunde suchen neues Heim

Echte Unikate mit vier Pfoten - Tolle Mischlingshunde suchen neues Heim

Eigentlich erscheint es ein bisschen wie die Quadratur des Kreises, denn es geht um die Vermittlung von Hunden, die nicht nur „nicht mehr ganz jung“ sind, sondern von denen einige bereits ein stattliches Alter erreicht haben. Erfahrungsgemäß ist es schwierig, Menschen zu finden, die mit diesen Tieren noch einmal einen Neuanfang wagen.

 

Marktkorb Fulda - 16.05.2010

Menschen, die mit dem Herzen sehen

Menschen, die mit dem Herzen sehen

Fulda (MK). In einer aktuellen Pressemitteilung berichtet der Verein „Verantwortung Leben“ „vom zweiten Leben“ des Vierbeiners Benno.

 

Marktkorb Fulda - 20.10.2010

 

 

Wegwerfartikel Katze

Wegwerfartikel Katze

Eine wahre Schwemme von Abgabetieren trifft uns momentan. Und ob der Banalität der Abgabegründe macht sich bei allmählich Unverständnis und Ratlosigkeit breit.

 

Marktkorb Fulda - 06.05.2010

 

Wo Tiere an Leib und Seele genesen

Wo Tiere an Leib und Seele genesen

Wow, das gibt´s doch nicht“, staunen die Leute, die hierher kommen. Und auch die Vierbeiner, die in der Tierschutzscheune des Vereins Verantwortung Leben in Hosenfeld untergekommen sind, würden solchen Anerkennungsbezeugungen gewiss beipflichten.

 

Fuldaer Zeitung - 31.09.2010

Verantwortung Leben nominiert für den Deutschen Engagementspreis und Hessischen Tierschutzpreis

Verantwortung Leben nominiert für den Deutschen Engagementspreis und Hessischen Tierschutzpreis

Das ehrenamtliche Bürgerengagement im Tierschutz der Region von Verantwortung Leben e.V. findet bundesweit große Anerkennung und Wertschätzung.

 

02.05.2010

Man leidet und fühlt mit

Man leidet und fühlt mit

Sternchen braucht die Hilfe der Leser.  Es war mal wieder ein Anruf beim Verein Verantwortung Leben, der den Stein ins Rollen brachte. Auf einem Hof hätten sich die Katzen unkontrolliert vermehrt. Viele Jungtiere und Babys seien auch dabei und einige wohl auch nicht gesund.

 

Marktkorb Fulda - 28.07.2010

Kaiserschnitt rettet Mimi & Co.

Kaiserschnitt rettet Mimi & Co.

Glück und Leid liegen im Tierschutz oft dicht beieinander. Den einen Tag müssen wir mit ansehen, wie schwerstverletzte Tiere eingeschläfert werden müssen, den anderen Tag schon dürfen wir so etwas Schönes wie die Geburt von Jungtieren miterleben. Manchmal muss über Leben und Tod entschieden werden und immer muss irgendwie das Geld aufgetrieben werden, um die Kosten, mit denen die Entscheidung verbunden ist, übernehmen zu können.

Wie der Zufall es wollte, wurden dem Verein Verantwortung Leben e.V. kürzlich zwei weibliche Katzen übergeben, die beide massive gesundheitliche Probleme hatten und wo die Untersuchung beim Tierarzt die Diagnose „hochträchtig“ ergab. In beiden Fällen konnte nur ein Kaiserschnitt das Leben von Mutter und Kindern retten. Auf diesem Wege kamen vor etwa einer Woche die vier Babys von Mimi zur Welt.

 

Marktkorb Fulda - 25.04.2010

Verantwortung übernehmen und Spaß mit tollen Tieren haben

Verantwortung übernehmen und Spaß mit tollen Tieren haben

Kinder und Jugendliche betreiben aktive Tierhilfe / Verein hat Scheune angemietet

 

Regionalportal Hessen - 25.07.2010

Katze Bounty verzweifelt gesucht

Katze Bounty verzweifelt gesucht

Verein Verantwortung Leben bittet um Hinweise zum Verbleib einer „Glückskatze“

 

Marktkorb Fulda - 11.04.2010

Batman wurde von Schrotkugel getroffen

Batman wurde von Schrotkugel getroffen

Tierarzt musste Katze eine Vorderzehe amputieren / Nicht der erste Vorfall im Landkreis

 

Fuldaer Zeitung - 20.07.2010

Jedes Tier gibt viel zurück

Jedes Tier gibt viel zurück

Hyperaktivität adieu: wo Kinder spielend lernen, selbst Verantwortung zu übernehmen

 

Marktkorb Fulda - 04.04.2010

Tiere - entsorgt wie Müll

Tiere - entsorgt wie Müll

Tierschützer: Es fehlt an Achtung, Herz und Verantwortungsgefühl

 

Fuldaer Zeitung - 13.07.2010

Die Kraft reicht gerade noch zum Robben auf dem Boden - Schockierender Tiermissbrauchs-Fall: Kater wurde mehrfach vor Wand geschleudert

Die Kraft reicht gerade noch zum Robben auf dem Boden - Schockierender Tiermissbrauchs-Fall: Kater wurde mehrfach vor Wand geschleudert

Wut, Ärger und Frustration werden von manchen Menschen durch körperliche Aggressionen abreagiert. Opfer sind dann häufig Personen im häuslichen Umfeld. Dies betrifft oft Frauen und Kinder, aber auch Haustiere sind immer wieder betroffen“, schildert der Verein „Verantwortung Leben“ eine Problematik, die leider zum Alltag der Tierschützer gehört.

 

Marktkorb Fulda - 07.03.2010

 

Brief an Herrchen

Brief an Herrchen

Beitrag der Fuldaer Zeitung zum Artikel "Tiere - entsorgt wie Müll"

 

Fuldaer Zeitung - 13.07.2010

"Engel der Region" Ehrenamtlicher Tierschutz: Entschlossen und pragmatisch

"Engel der Region" Ehrenamtlicher Tierschutz: Entschlossen und pragmatisch

Zwar gilt in Deutschland der Grundsatz, dass Tieren ohne Grund kein Leid zugefügt werden darf, doch nicht immer wird diese Regel auch eingehalten. Tierschutzorganisationen versuchen hier zu helfen. Vor Ort werden solche Initiativen vor allem von ehrenamtlichen Mitarbeitern getragen. Mit bewundernswertem Einsatz helfen sie bedrängten oder verletzten Tieren und retten sie nicht selten vor dem Tod.

 

 Magazin StarkStrom- 3/2010

 

Betty ist so einsam

Betty ist so einsam

Persönlichkeit mit exotischem Einschlag

 

Marktkorb Fulda - 11.07.2010

Viel Arbeit, aber auch viele Erfolge

Viel Arbeit, aber auch viele Erfolge

Der gemeinnützige Verein Verantwortung Leben e.V. hat in den vergangenen 12 Monaten mit vielen Sorgen und Nöten zu kämpfen gehabt, um hilfebedürftigen Tieren in den unterschiedlichsten Notlagen zur Seite stehen zu können.

 

 Fuldaer Zeitung - 10.02.2010

 

Ausgesetzt, weil Herrchen Sonne tankt

Ausgesetzt, weil Herrchen Sonne tankt

Wenn der Vierbeiner den Urlaub stört / Auch Tiere leiden unter der Hitze

 

Fuldaer Zeitung - 08.07.2010