Unsere Herdenchefin ist gegangen


Unsere Leaghurs Holiday ist heute von uns gegangen

Für unseren kleinen Sonnenschein Sina


Für Sina und uns kam ihr Gang über die Regenbogenbrücke aus heiterem Himmel – vor Ihrer OP an den Zähnen gab es umfangreiche Untersuchungen und erkannte Risiken – allerdings war die OP unabdingbar notwendig (11 vereiterte Zähne mussten gezogen werden).

Sue


Sue ist heute am 29.8 2017 über die Regenbogenbrücke gegangen, sie wird nun mit Poldy, Lorena, Sandira, Makajo und allen vorangegangenen Pferden über die paradiesischen Wiesen galoppieren.

 

Pinsel


Hat den Kampf gegen Diabetes leider verloren

Aus Angst vor den Menschen lebte er wie ein Schatten auf unserem Lebenshof...


Das ist unser Stallkater - einen anderen Namen haben wir eigentlich nie für ihn gefunden. Wir haben immer gesagt, wir werden ihm länger ins Gesicht schauen und dann bekommt er einen Namen. Da er aber immer auf der Hut war und in Angst lebte, weil er mit Menschen wohl schlechte Erfahrung gemacht hatte, blieb er bei uns immer der "Stallkater".

Murphy


Murphy hat es leider nicht geschafft.....

Heidi


Heidi ist über die Regenbogenbrücke gegangen.....

Unbekannte Katze FD Aschenberg


Diese süße Katze wurde in Fulda am Aschenberg -König Konradstraße - Nähe Bamberger Straße überfahren. Die Besitzer konnten gefunden werden und die Katze wurde beim Tierheimarzt abgeholt. Die Besitzer konnten sich von ihr verabschieden und beerdigen.

RIP kleiner Schatz und eine gute Reise....

Sina, wir vermissen Dich

 

In Liebe und Dankbarkeit gedenken wir heute, am 01.10. unserer Sina, die vor einem Jahr an den
Folgen eines tragischen Unfalls viel zu früh von uns ging.

Wir vermissen unseren kleinen Sonnenschein sehr und sind zutiefst traurig darüber, dass sie nicht
mehr bei uns sein kann.

Ylvi


Manche Lebewesen haben einfach immer nur Pech !!!!

Unsere freundliche Rübe

 


Rübe hat uns nach schwerer Krankheit im unbekannt hohen Alter verlassen und ist friedlich über die Regenbogenbrücke gegangen. 

 

Die freundliche, zurückhaltende und stille Rübe hatte jahrelang ein schlimmes Leben auf der Schattenseite erfahren müßen – ihr ganzes Leben mußte Rübe draußen leben und vermisste menschliche Fürsorge und Liebe – Rübe lebte still, leise und traurig für sich allein ohne das „ihre Menschen“ von ihr Notiz nahmen oder sich für ihr Schicksal engagieren wollten. 

 

 

 

Susi

Wir haben Susi vor ca. einem 3/4 Jahr in einem erbärmlichen Zustand auf der Straße liegend gefunden. Sie wurde tierärztlich versorgt, faule Zähne wurden gezogen und sie dürfte noch Zuneigung und Liebe erfahren. Heute mussten wir sie gehen lassen, sie war eine arme alte Katze. Zu ihrem ganzen Leid bekam sie noch Epilepsie und die Krämpfe besiegten ihr Leben. Danke liebe Anja, dass du sie auf ihrem letzten Weg begleitet hast.

RIP liebe Susi ️?

Wir vermissen Dich - Oma Rosi!

Oma Rosi kam vor über 4 Jahren zum Verein und war bei Simone, Silke und die letzten 3 Jahre bei Petra und Koni zuhause.

Poldi


8 schöne Jahre durfte Poldy bei uns leben, jetzt ist er gegangen

Ria


Hallo liebes Verantwortung Leben Team,

 

Ich bin unendlich traurig das ich euch nur noch ein paar Bilder und diese Zeilen senden kann.

Rüdi


Rüdi ist am 31.05.2016 von uns gegangen.....

Was ein toller Typ .... RIP Fat Jackson


Über 5 Jahre dürfte Jackson auf unserem Gnadenhof thronen. Er gehörte zu Inventar.
Alle liebten ihn, was für eine Persönlichkeit er war.....

Trudchen hat es leider nicht geschafft !!!


Vor circa vier Monaten kam Trude zu uns als Fundkatze. Sie konnte die Nahrung schlecht
aufnehmen und es ging ihr gar nicht gut. Das Blutbild zeigt uns, das Trude schwer
Schilddrüsen erkrankt ist.

Wir trauern um Sina


Unsere kleine Tierschützerin Sina hat es leider nicht geschafft...

Einfach nur traurig....


Vor fünf Monaten haben wir diese beiden Pferde übernommen. Den Zustand der Tiere müssen wir wohl nicht
beschreiben, wenn ihr die Bilder anschaut. Die alte Stute wäre wahrscheinlich in der Futterstelle verhungert, weil
die Zähne so kaputt waren, dass sie keine Nahrung mehr zu sich nehmen konnte. Der junge hübsche Wallach,
welcher wo der Sohn der Stute war, hatte so schlimm Hufrehe, dass er kaum noch stehen wollte.

Rewe und Tigerchen


Zwei süße, kleine Katzenkinder, die leider nicht lange auf der Sonnenseite des Lebens lebten.

 

Pauline


Pauline wurde das Opfer eines brutalen Tierquälers

Flocke


Flocke hat es leider nicht geschafft.

Rosalie hat es leider nicht geschafft


Fünf Tage haben wir um ihr Leben gekämpft. Ihr Gesundheitszustand war mehr als bedenklich
und heute hatten wir den den Eindruck, dass sie sich wirklich quälen würde und so hat der Tierarzt
entschieden , dass Rosalie über Regenbogenbrücke gehen wird. Es ist mehr als nur bedauerlich,
dass die arme Katze nicht schon vorher entdeckt wurde.

Ich danke dem gesamten Team, die geholfen haben, Rosalie noch ein paar schöne Tage zu schenken.
Manchmal kommen die Tiere zu uns, um in Frieden gehen zu können.

Ein neues Leben für Stute Liv

 

Ein ca. 14 jähriges Pferd, welches noch nie geritten wurde, stand die letzten 5 Jahre
ganz alleine auf einer abgelegenen Wiese. Tag ein, Tag aus lebte dieses Herdentier
in völliger Einsamkeit. Dies ist für Pferde sehr problematisch, da sich ein einzelnes Pferd
in einem dauerhaften Wachzustand befindet, da es sich mit keinem anderen Herdentier
(Fluchttier) abwechseln kann...

Liv konnte noch 2 wunderschöne Jahre in der Herde miterleben, doch Ihre Dämfigkeit
besiegte sie. Leider ist sie nun von uns gegangen.

Pferde Rescue und Sambesi - Hilfe vom Profi Peter Pfister

 

Es ist schon toll wie mit so viel Hilfe zwei schon fast vergessenen Pferden das
würdevolle Leben zurückgegeben werden konnte.
Die 28 jährige Oldenburgerstute Sambesi lebte noch 3 wunderbare Jahre
in der Tierschutzscheune.