Marie


Marie Luise ist einfach so gestorben!

 

Mein Gott wie traurig - sie ist gerade gestorben. Vor einer Stunde hat sie noch geschnurrt und gefressen. Die Pflegestelle ist stumm sie kann kaum sprechen als wir telefonierten.
Marie Luise so haben wir sie genannt. Ein Leben auf der Straße, niemals gewollt und immer verjagt, das war ihr Dasein. Wir haben sie im letzten Jahr von einem Tierschutzverein übernommen, Sie lebte herrenlos auf der Straße.
Marie Luise wollte nicht wirklich viel mit den Menschen zu tun haben. Bei uns durfte sie sein wie sie war und hat den Sommer bei uns auf dem Lebenshof verbracht. Im Winter kommen die Tiere dann auf die Pflegestellen und sie bekam ein warmes Plätzchen bei einer unserer Katzenfrauen. 

 

Marieluise befreundet sich mit ihrem Dosenöffner und hatte wirklich ein schönes Jahr, voller Zuneigung und Liebe. Jetzt ist sie so schnell gestorben, vor vier Wochen waren wir noch beim Tierarzt und er hat eine Bronchitis diagnostiziert. Es ging ihr dann wieder besser und sie genoss es, verwöhnt zu werden und Menschen zu haben, die endlich mal für sie da waren und die Verantwortung für sie übernehmen wollten. 

 

Marie Louise du bist jetzt in Frieden gegangen du hattest einen schnellen Tod und du warst nicht allein. Wir werden dich nie vergessen, du warst eine Persönlichkeit und hast ein Platz in unseren Herzen. 

 

RIP und Grüße alle vorangegangenen Fat Janson - Heinz , Heidi und all die Anderen