Sternchen


*Sternchen sucht  dringend eine Pflege oder Endstelle

 

Erfolgsgeschichten machen uns Mut und bestärken uns weiterzumachen, denn leider begegnen uns im Tierschutz fast immer nur sehr traurige Tierschicksale, die uns alles abfordern was wir geben können und wir müssen schwere Entscheidungen treffen: können wir helfen oder eher nicht???? 

 

Ein solcher Fall ist z.B. Sternchen, eine kleine liebenswerte ca 4 Jährige Mischlingshündin mit Handicap die aus einer Tötungsstation in Rumänien von einer Familie gerettet wurde. 

Leider haben sie die Haltung eines solchen Hundes unterschätzt und ihn nun bei uns abgegeben. Sternchens linkes Hinterbein war mehrmals gebrochen, musste von alleine zusammen wachsen und dadurch ist es völlig verdreht, dies verursacht der jungen Hündin zwar derzeit keine Schmerzen, allerdings hat sie dadurch weniger Lust auf lange ausgiebige Spaziergänge oder sonstige größere Aktivitäten, eine ebenerdige Wohnung mit einem schönen gesicherten Gartengrundstück bei ruhigen Menschen, die mit ihr ganz viel kuscheln wäre wundervoll.

Sternchen ist ein Traumhund, sie ist einfach nur lieb und möchte den Menschen gefallen. Sie versteht sich mit ihren Artgenossen kann gut mit Katzen gut zusammen leben und wäre ein Geschenk für Menschen die gerne einen Hund hätten aber nicht mehr so viel laufen können. Vielleicht ein Mensch der selber ein Handikap hat und weiß, was Sternchen sich immer wieder anhören muss.
Alle sagen: ach ist die süß, was hat sie denn mit ihren Beinchen gemacht? Bei jeder Ansprache hat die Süße immer einen Hoffnungsschimmer ob die mich jetzt wohl haben möchten? Doch scheitert es immer wieder daran, dass die Menschen es nicht aushalten Sternchen so zu sehen. 

Sie war die ganze Zeit bei einer älteren lieben Omi doch die hat so viele Treppenstufen, das kann Sternchen auf Dauer nicht leisten. Bei uns hier ist alles ebenerdig und sie rennt durch den Garten und spielt mit anderen Hunden man glaubt gar nicht glauben, dass sie so ein Energiebündel sein kann mit ganz viel Lebensfreude.
Es muss doch irgendwo auf dieser Welt jemanden geben, der ein Haus mit einem kleinen Garten oder eine ebenerdige Wohnung mit Terasse hat und dessen Geschichte von Sternchen ihn berührt. 

Bitte liebe Hundefreunde teilt ganz schnell dieses Foto und den Bericht, denn es eilt wirklich. Wir würden auch weiterhin sehr viel Verantwortung für Sternchen übernehmen.
Sie ist uns sehr so sehr ans Herz gewachsen, dass wir die neuen Besitzer oder auch die Pflegestelle mit allem unterstützen was wir können.

Eine Operation, bei dem das Beinchen wieder gerichtet wird, würde um die 2500,-€ kosten und 2 Monate absolute Ruhe zusammen mit gezielter Physiotherapie bedeuten; allerdings würde es Sternchens Lebensqualität nicht 100-prozentig verbessern und wir haben keine eindeutige Garantie, dass es gelingt und deshalb wollen wir ihr den Stress nicht antun sie zwei Monate in einer Box zu halten.

Vielleicht gibt es da draußen ja Menschen die uns und Sternchen verstehen. Ich verspreche Ihnen sie bekommen mit Sternchen den absoluten Goldschatz !!!!! 

Sie erreichen unseren Tierschutzverein Verantwortung Leben e.V. unter folgender Telefonnummer: 0173 - 6543210