Bolle


Bolle hieß früher bei uns Potter er war ein Kater der misshandelt wurde und mit Gewalt immer wieder vor die Wand geschlagen wurde. Sein Bruder und er erlitten fürchterliche Zeiten.

Als wir die beiden Aufnahmen haben wir für beide  ein wunderbares zu Hause gefunden. Bolle hatte bei Christina wahrscheinlich die schönste Zeit seines Lebens.....
Er hatte Freigang und hatte seinen großen Freund den Hund immer an seiner Seite.
Es hat etwas gedauert bis Bolle sich wieder den Menschen öffnete doch Christina hat es geschafft mit ihrer Liebe ihm ein ganz normales Katerleben zu ermöglichen.

Eines Morgens kam Bolle nicht mehr nach Hause und Christina macht sich fürchterliche Sorgen.
Tage vergingen, es wurde überall gesucht doch niemand hatte Bolle gesehen. Keine Sichtung nichts.....
Als Christina wieder nachmittags los ging, um überall zu klingeln und nach Bolle fragte erinnerte sich ein Junge eine tote schwarze Katze im Waldrand gesehen zu haben.
Es war Bolle, ein ganzes Stück von zu Hause entfernt wahrscheinlich wurde er von etwas gejagt und dann angefahren. Christina hat ihn gleich an seinen Vampirzahn erkannt.
Es ist ganz traurig doch so blieb Christina nicht mehr in der Ungewissheit was mit Bolle passiert ist.  

Danke Christina, dass du Bolle so eine schöne Zeit geschenkt hast. Bolle kommt gut über die Regenbogenbrücke und Grüß die vorangegangenen♥️ ♥️