Verantwortung Leben Logo

"Gott hat uns die Tiere anvertraut, nicht ausgeliefert"

Spendenaufruf für Schnuppe


Schnuppe -angefahren und einfach liegen gelassen.....

Am 3. Februar wurde früh morgens auf der Straße bei Hosenfeld diese Katze mit offenen Knochenbrüchen gefunden.

Eine vorbeifahrende Frau bemerkte, dass dieses Kätzchen noch ihren Kopf hoch hielt und informierte die Gemeinde. Die vorherigen Autos machten einen großen Bogen auf der Straße und sicherlich würde es nicht mehr lange dauern bis der nächste Wagen drüber fahren würde.

Zwei Mitarbeiter der Gemeinde wurden informiert und sie brachten das Tier zu unserem Tierschutzverein Verantwortung leben.

Es mussten schnelle Entscheidungen getroffen werden, es ging um Leben und Tod.
Unsere Tierpflegerin Barbara schickte die Männer sofort in den nächste Tierklinik.

Das Kätzchen war in einem solch schlechten Zustand. Es musste zwei Tage stabilisiert werden.

Wir kennen die Katze und haben sie wohl schon zuvor einmal in den Händen gehabt als wir sie kastrieren ließen.

Wir brauchen jetzt dringend eure Unterstützung, denn die Entscheidung muss bis morgen getroffen werden, um diesem Tier helfen zu können.
Sie muss operiert werden und es sollen Gliedmassen amputiert werden und sie wird ihr Bein verlieren.

Wir wissen nicht wie wir das alles noch leisten können, doch wir wissen dass dieses Kätzchen die Hölle durchlebt hat und wir ihr unbedingt helfen sollten.

Wir sind auf eure Spenden angewiesen und hoffen auf eure Unterstützung. Wir haben im Moment so viele Pflegefälle, dass die Spenden hinten und vorne nicht reichen.
Ihr kennt unserer Arbeit und bitte helft mit, dass es Schnuppe schafft.

Wer auch der Meinung ist dass wir Schnuppe retten sollten und eventuell ein paar Euro geben kann unterstützt es bitte.


Spenden für Schnuppe bitte unter folgendem Link.

http://www.verantwortung-leben.de/index.php/spenden

Stichwort : SCHNUPPE

Oder Raiffeisenbank Grossenlueder
Verantwortung leben e.V.
IBAN DE17 5306 2035 0003 7195 02

Wir halten euch auf dem Laufenden 1000 Dank !!
Silke und ihr Team vom Gnadenhof Verantwortung Leben e.V.