Vom bettelnden Kater ohne Namen

Vom bettelnden Kater ohne Namen

Wer kennt oder vermisst diesen Prachtkerl? / Verantwortung Leben bittet Tierfreunde dringend um Hinweise

 

Marktkorb Fulda - 27.02.2011

Fulda (MK). Immer wieder kommt es vor, dass Tierfreunde beim Verein „Verantwortung Leben e.V.“ anriefen und mitteilten, dass seit einiger Zeit eine Katze auf dem Grundstück umher liefe und nach Futter bettele, beschrieb Tierschützerin und Vereinssprecherin Silke Gramatzki-Wieczorek unmittelbar vor Beginn dieses Wochenendes eine typische Aufgabe, die sich ehrenamtlichen Helfern des Tierschutzes stelle.
 
Die Frage „Was sollen wir tun?“, sei indes schwer zu beantworten, denn manchmal hätten diese Tiere Besitzer, welche ihre Katze jedoch Tag und Nacht draußen ließen oder wo das Tier erst gar nicht ins Haus dürfe. „Letzte Woche haben wir aktuell eine Meldung von einem Kater bekommen, der wohl schon längere Zeit ein Plätzchen auf einer Terrasse erbettelt hat. Ein Hüttchen hat er bekommen, doch gefüttert sollte er nicht werden, damit er nicht bleibt“, widmet sich Silke Gramatzki-Wieczorek dem aktuellsten Fall. Und fügt hinzu, dass das eigene Hauskätzchen Angst vor dem großen Kater habe, und die beiden Samtpfoten wohl keine richtigen Freunde werden würden. „Es ist sehr kalt nachts und so suchte die tierliebe Frau ein kuscheliges Plätzchen für den recht großen Kater.“ Letzen Endes, so die Tierschützerin, habe sich „Verantwortung Leben“ dem Tier angenommen und auch schnell festgestellt, dass der Kater andere Katzen nicht wirklich möge. Die Tierschützer in den Stallungen wären sich einig und dächten, dass er einen Besitzer und einen Namen habe. Nun also die Frage: Wer kennt oder vermisst diesen schönen Kater?