Woody

 


Woody war ganz allein im Wald !!

 

 

Liebe Tierfreunde ,gestern haben wir diese Fundhündin gepostet in der Hoffnung ihren Besitzer zu finden. 
Leider wussten wir noch nicht was dahinter steckt und wir möchten euch heute mitteilen, dass dieser Hund leider wirklich im Wald ausgesetzt wurde.

Fast 13 Jahre ist die Hündin, hat mehrere Mamma Tumore und einen Tumor der bereits aufgeplatzt ist. Noch immer befindet sich die Hündin in einer Klinik.
Wir wissen nur, dass es ein Verzweiflungsakt war. Eine Omi hat keinen anderen Ausweg mehr gesehen und sie versteht auch selber nicht warum sie dies das getan hat. Sie hat kein Geld um mit dem Hund zum Tierarzt zu gehen. Die Altersarmut hat sie erreicht und die Dame ist völlig verzweifelt. Sie ist über 70 und kann ihr Leben kaum noch bewältigen.
Als sie den Hund in den Wald brachte fuhr sie später zurück weil sie es nicht ausgehalten hatte, doch da war Woody nicht mehr da. 
Mit dem schlechten Gewissen ist die Oma nach Hause gefahren und hat ihrer Familie gesagt, dass sie den Hund bei einem Tierarzt einschläfern lassen musste und die Hündin sei friedlich gegangen.....

Wir möchten euch bitten, keine schlimme Kommentare mehr einzustellen.
Verantwortung Leben heißt auch für die Menschen dazu sein. Unser Verein erlebt so oft, dass Mensch und Tierleid dicht beieinander sind. In unserem Land gibt es viele arme Menschen.

Wir haben diese Omi heute gesprochen und kennengelernt und möchten euch liebe Tierfreunde um Hilfe bitten. Die Blutergebnisse von Woody haben gezeigt, dass die Organe noch in Ordnung sind.
Es darf doch nicht sein dass ein Hundeleben so zu Ende geht,  nur weil das Geld fehlt.
Wir bitten euch um Hilfe und wenn ihr auch der Meinung seid, dass Woody operiert werden sollte, dann helft bitte und wenn viele einen kleinen Beitrag geben darf Woody noch leben und kann operiert werden. 

 

Gerne könnt ihr bei PayPal spenden und ich hoffe ,dass wir das Geld zusammen bekommen.
Natürlich werden wir weiter berichten und jeder der unsere Arbeit kennt weiß, dass wir alles dafür tun möchten um der Hündin schnellsten zu helfen.

Anbei der PayPal Link und wer helfen möchte bitte mit dem Stichwort Woody spenden:

http://www.verantwortung-leben.de/index.php/spenden 

 

Überweisungen können auf folgendes Konto getätigt werden:

 

Tierschutzverein Verantwortung leben e.V.

Raiffeisenbank Grossenlueder
IBAN: De 17 5306 2035 0003 7195 02 

 

Stichwort.  WOODY

 

 

Wir Danken Ihnen